040 / 87 60 15 31 dara@thanknet.de

Die Schmerzen der Retter vor der Corona-Krise

Gehörst du auch zu denjenigen, die andere retten wollten

Nutze unsere Mahngalerie des Schmerzes, um den gesellschaftlichen Schmerz aus deinem persönlichen Mentalfeld zu entfernen.
Sichere so deine Gesundheit nachhaltig!
Für den gesellschaftlichen Schmerz finden wir gemeinsam Lösungen.

Berichte deinen Schmerz in der Telegram-Gruppe ‚Integrative Medizin‘. Hier kannst du dort beitreten.
Direkt in den Veranstaltungen des gesellschaftlichen Friedensprozesses. Hier kannst du teilnehmen.
Oder du nimmst persönlich Kontakt auf. Hier findest du die Kontaktdaten.

Die Mahngalerie des Schmerzes der Retter

Bericht von Gudrun Dara Müller und dem Studiennetzwerk für integrative Medizin

Der Einstieg ins Drama durch den Wunsch die Krise zu verhindern

Am 29.01.2020 ist die Schmerzwelle des Corona-Virus im Studiennetzwerktreffen durch eins unserer Mitglieder angekommen, weil es keine Schutzmasken zu kaufen gab.
Das folgende Video wurde am 01.02.2020 aufgezeichnet und am 05.02.2020 konnten die Mitglieder des Studiennetzwerks für integrative Medizin ihr Wissen auf den aktuellen Stand bringen.

Zurückstellen der eigenen Sichtweise und Forderung nach einer Expertenrunde

Ziel der Expertenrunde ist es, jeden in seiner Sichtweise abzuholen.
Das Erklärvideo ist am 29.03.2020 im Netzwerk entstanden. (Quellen sind hier)
Doch die Forderung hat es nicht geschafft, die Politiker zu überzeugen.
Sie haben es bisher nicht geschafft, ihre persönliche Meinung zum Wohle aller zurück zu stellen. 🙁

Das Drama verlassen?

Ich wusste, dass ich nur das Drama verlassen brauchte, um in den inneren Frieden zu kommen.
Doch die Entscheidung, die anderen allein zu lassen und mich betend und Gott vertrauend in meine Kammer zurück zu ziehen und abzuwarten, konnte ich nicht treffen. Das war mir zu wenig. Die Worte von Julia Engelmann sind mir Wegweiser.
Wir sind am Beginn des goldenen Zeitalters und als Schöpfer des Lebens kommt es auf die eigenen Taten an.
Damit werden wir automatisch zu Tätern.

Wieso kämpfen alle gegen die Illusion von Krankheiten?

Vorwärts gewandt und die Gesundheit unterstützend, habe ich im Hackathon #EuVsVirus leider niemanden gefunden.

Das Erkennen der eigenen Verantwortung

Am 27.11.2019 hatte ich verstanden wie Ansteckung und Vererbung funktionieren.
Wie ich hier im Video dokumentiert habe.
Doch bis zum #EuVsVirus-Hackathon, der am 27.04.2020 endete, hatte ich es nicht geschafft, diese Erkenntnis in Handlung umzusetzen.
D.h. ich hatte auf der geistigen Ebene eine konfliktaktive Phase von 5 Monaten.
Daraus entstand die Prognose, dass die Umsetzungsphase und Regenerationsphase 5 Monate dauert und am 27.09.2020 endet.

Aktiver Aufbau der Gesundheitsversicherung, nachdem sie zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2021 nominiert wurde

Die Nominierung kam plötzlich, unerwartet und wie ein Wunder und hat mich aus der Umsetzungsstarre befreit.

Fokus auf die Umsetzung im eigenen Leben durch den Studienstart

Das Lernen der Kunst, es trotz des Schmerzes der anderen, den Fokus auf die eigene Gesundheit und das eigene Leben zu richten.

Aufbau des politischen Immunsystems

mit vielen Misserfolgen und immer wieder Nachkorrekturen im Vorgehen und in der inneren Ausrichtung.